Erfolgreicher Arbeitsschutz bei RAIL.ONE

Bereits zum fünften Mal in Folge wurde die RAIL.ONE GmbH mit dem „Sicher mit System“ Gütesiegel der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ausgezeichnet. Mit diesem Siegel wird dem Neumarkter Unternehmen vorbildlich effizient organisierter Arbeitsschutz bescheinigt

Neumarkt, 21.01.2020 – Bereits zum fünften Mal unterzog sich die RAIL.ONE GmbH der freiwilligen Prüfung seines Arbeitsschutz-Management Systems durch die BG RCI. Seit 13 Jahren erhalten alle Standorte der RAIL.ONE GmbH dieses Siegel. Das Zertifikat bescheinigt seinen Trägern vorbildlichen Arbeitsschutz. „Die Arbeitsplatzsicherheit unserer Mitarbeiter ist Kernanliegen des Unternehmens und unsere oberste Priorität. Nur so kann auch die herausragende Qualität unserer Produkte gewährleistet werden." sagt Franz Geißler, Leitung der Produktionswerke der RAIL.ONE GmbH. Im offiziellen Teil fanden zudem Werksbegehungen der BG RCI in den Standorten statt, bei denen Mitarbeiter/innen bezüglich des Arbeitsschutzes interviewt wurden. Zudem wurden individuelle Arbeitsbedingungen, der organisatorische Aufbau und die betrieblichen Prozesse des Unternehmens überprüft. Bis 2022 darf die RAIL.ONE GmbH nun das Gütesiegel „Sicher mit System" führen.

Die Begutachtung durch die BG RCI stellt für RAIL.ONE eine herausragende und wichtige Möglichkeit dar, den Arbeitsschutz von einer unabhängigen Stelle bewerten zu lassen und weitere Verbesserungspotentiale zu ermitteln.


About the PCM RAIL.ONE Group

The PCM RAIL.ONE Group has been manufacturing concrete sleepers and track systems for urban transit and long-distance rail transportation for over 60 years. The technology leader also offers its expertise in the fields of engineering and plant construction. Its customer-driven innovations fulfill the highest quality standards and are installed around the world

The PCM RAIL.ONE Group is comprised of several companies and eleven production facilities with a presence in Germany, Romania, Saudi Arabia, Spain, South Korea, Hungary, Turkey, the United States, and India. It maintains annual capacities of over 5 million track sleepers and 750,000 linear meters of turnout sleepers.